WebRing gegen Immobilienbetrug     

Surfe weiter zur nächsten Anti-Immobetrug Seite!

         

www.immobetrug.de


Immobetrug-Zugriffe seit 01.09.2000

 Dieser Webauftritt wird überarbeitet    [Impressum/Haftungsausschluss]   [Kontakt]    [Immobetrug-Check]    [zurück]


Erklärung

Wir sind trotz der katastrophalen Erfahrungen, die wir gemeinsam mit den anderen geschädigten Miteigentümern mit bestimmten Banken machen mussten, davon überzeugt, dass viele der in der Bankenbranche tätigen Banken, Filialen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seriös arbeiten.

Dennoch meinen wir  dass die Zentralen dieser Bankfilialen nicht das Recht in Anspruch nehmen sollten, sich zum Nachteil der geschädigten Immobilienopfer vor ihre Filialen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stellen, die für die Fehlfinanzierung betrügerische  Immobilienobjekte  mit verantwortlich sind. Vielmehr sollten sie sich moralisch verpflichtet fühlen, diese zur Rechenschaft zu ziehen und den durch sie mit angerichteten Schaden wieder gut zu machen. 

Nur ein frommer Wunsch? 

Wir fragen: Gehen alle Banken bzw. deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leichtfertig mit Kunden und ihren Ersparnissen um?

Wir meinen: nein!

Wer diese Seiten als Rachefeldzug gegen Banken, Bauträger und Immobiliemakler jeglicher Art  verstehen sollte, unterliegt einem Irrtum. Uns geht es lediglich um Gerechtigkeit, Wiedergutmachung und Aufklärung über die dunklen Seiten des Immobiliengewerbes. Nach Erreichung dieses Zieles werden diese Seiten aus dem Internet herausgenommen. Wir sind nicht nachtragend. 

Es gibt  sicher auch ehrliche Bauträger und Immobilienvermittler. Diese sollten sich hier ebenso wenig angesprochen fühlen wie Notare, die ihren Aufklärungspflichten gegenüber Immobilienkunden gründlich  nachgekommen sind. Es liegt uns auch fern, den Immobilienerwerb schlechthin zu verteufeln. Ehrliche und rentable Immobilienangebote können als Altersvorsorge möglicherweise durchaus  sinnvoll sein. Hier empfiehlt es sich allerdings absolut, mindestens den eigenen Steuerberater, die Hausbank und den Gutachterausschuss am Ort der Immobilie eindringlich (und schriftlich zwecks späterer Haftung!) zu befragen.  Auch sollten Sie ein eigenes Beratungsprotokoll führen und wichtige Beratungstermine wie auch Gesprächsinhalte notieren. Darüber hinaus ist  es ratsam, Beratungsgespräche im Beisein von Zeugen zu führen. Und dies natürlich in der Bank und nicht zu Hause!

Ein weiterer problematischer Bereich ist das sog. Timesharing, der Verkauf von (besitzmäßig nicht im Grundbuch eingetragenen) Mitanteilen an Ferienanlagen in Deutschland und dem Rest der Welt. Auch wenn es hier ehrliche und rentable Modelle geben mag, so scheinen die Betrugsmöglichkeiten und -fälle doch so enorm zu sein, dass es die MitabeiterInnen und Mitarbeiter des Programms Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) für nötig erachtetet haben, vor Timesharing zu warnen. Wer in diesem Bereich ehrlich und zum Wohle der Kunden arbeitet, ist natürlich nicht gemeint und sollte sich hier nicht angesprochen fühlen. 

Natürlich bleibt jede(r), in welchem Kapitalanlagebereich  auch immer arbeitende aufrichtige und für seine/ihre Kunden arbeitende Zeitgenosse/in aufgefordert, den  'schwarzen Schafen', seien es nun Banker, Bauträger, Vermittler, Notare etc., das Handwerk zu legen. 

 

     Wenn Banken nicht beraten:
 

     
 
     

      

 Die Katastrophe für den Anleger, die Bank wäscht ihre Hände in Unschuld und vollstreckt!

 


Assoziert mit:  www.anti-bank.com und

 www.anti-bank.com  -  www.anti-banken.de  -  www.immobilienbetrueger.de  -  www.altersvorsorge-ruinierte.de
www.immobilienopfer.de - www.immobilienbetrugsopfer.de  -  www.saubere-banken.de - www.immobilienopfer.de   
 
www.geld-vernichtung.de - www.anja-schueller.de - www.wsschroeder.de  - www.bankopfer.de


Jeder Besucher jeglicher Seiten der Homepage Immobilienbetrug in Deutschland?  (Originaladresse: http://www.anti-bank.com geht die Verpflichtung ein, vorab die Hinweise und den Haftungsausschluss sowie die Erklärung zum Thema Banken, Bauträger, Vermittler, Notare und Timesharing zur Kenntnis zu nehmen!  Very important: read first - See webmaster's disclaimer

Impressum : G.C. Renner 
Zuletzt aktualisiert am 18. Juni 2009  - Webmaster:
G.C.Renner

Copyright © 2009 [G.C.Renner]